Was ist die R Programmiersprache? So verwenden Sie R

Was ist die R Programmiersprache?

Mit der Entwicklung und Verbreitung von Computern gibt es wichtige Entwicklungen im Bereich der Daten. Datenanalyse und Statistik sind heute in vielen Bereichen vom professionellen Geschäftsleben bis zur akademischen Welt von großer Bedeutung. In dieser Richtung werden verschiedene Programmiersprachen und Software entwickelt, um statistische Studien zu erleichtern. R ist eine der am häufigsten verwendeten Programmiersprachen in der Statistikwelt. Daher fragen sich Menschen, die sich mit Daten und Statistiken nicht auskennen, möglicherweise, was R ist.

$ads={1}

In diesem Artikel werden wir versuchen, die Frage zu beantworten, was R für Sie ist. Darüber hinaus geben wir auch Auskunft über die Frage, in welchen Bereichen das täglich immer häufiger eingesetzte R zum Einsatz kommt. Wenn Sie also unseren Leitfaden lesen, können Sie leicht Antworten auf alle Ihre Fragen zu R finden.

{tocify} $title={Inhaltsverzeichnis}

Was ist die R Programmiersprache?

Statistik ist in verschiedenen Bereichen des menschlichen Lebens involviert. Daher begannen sich insbesondere mit dem Datenzuwachs die Studiengebiete der Statistik noch weiter auszudehnen. Statistiker zogen es zu diesem Zeitpunkt vor, sich bei Berechnungen und Modellierungen Unterstützung von Computern zu holen. So entstanden verschiedene statistische Software und Programmiersprachen zum Thema Berechnung und Modellierung.

Eine der Programmiersprachen, die heute von Statistikern am häufigsten verwendet wird, ist die Programmiersprache R. R wurde von Ross Ihaka und Robert Gentleman entwickelt. Diese beiden Statistiker, die an der Universität von Auckland in Neuseeland arbeiten, beschlossen, eine Programmiersprache zu entwickeln, um statistische Berechnungen durchzuführen. Dementsprechend erschien R erstmals 1993. R wurde jedoch im Jahr 2000 mit Version 1.0 offiziell für die Öffentlichkeit freigegeben.

Die Entwickler der Sprache R wollten diese Programmiersprache in erster Linie selbst nutzen. Später entschied sich das Duo jedoch im Einklang mit verschiedenen Meinungen, R Open Source zu machen. In dieser Richtung wurde das Comprehensive R Archive Network, nämlich CRAN (Comprehensive R Archive Network), gegründet, das fast alle Dateien im Zusammenhang mit R enthält.

Mit CRAN hat sich auch der Entwicklungsprozess von R verändert. 1997 wurde mit CRAN das R-Kernteam gebildet. Dieses Team besteht aus Personen, die für die Entwicklung von R verantwortlich sind. Diesem Team, das sich bis heute erhalten hat, gehören verschiedene Statistiker und Informatiker an.

R wuchs nach seiner Veröffentlichung weiterhin schnell. Aus diesem Grund haben an R interessierte Personen und Entwickler die R Foundation gegründet. Ziel der Stiftung ist es, das Projekt zu unterstützen. R, das sich im Lichte all dieser Entwicklungen ständig weiterentwickelt, ist heute eine der am häufigsten verwendeten Programmiersprachen in der Statistik.

In welchen Bereichen kann die Programmiersprache R eingesetzt werden?

Data Science und Statistik werden von Tag zu Tag beliebter und wichtiger. Menschen, die ihre Karriere in diese Richtung gestalten wollen, können Interesse an diesen Feldern zeigen. Die Arbeit mit Daten erfordert heute, dass Sie einige der Computersoftware und Sprachen beherrschen, die für Berechnungen und Modellierungen verwendet werden. An diesem Punkt ziehen es viele Menschen vor, R in ihrer Karriere zu lernen und zu verwenden.

Hauptsächlich für statistische Berechnungen und Modellierung verwendet, wurde R zuerst von Statistikern verwendet. Außerdem ist die Verwendung von R im gewerblichen Bereich durchaus üblich. So sehr, dass viele Unternehmen auf der ganzen Welt R für verschiedene statistische Berechnungen, insbesondere Datenanalysen, bevorzugen. Die Kategorien dieser Unternehmen variieren vom E-Commerce-Sektor bis zum Pharma-Sektor. Daher können wir sagen, dass R in der Geschäftswelt weit verbreitet ist.

Einer der Bereiche, in denen R häufig verwendet wird, sind Universitäten. Verschiedene Abteilungen von Universitäten, insbesondere Statistikabteilungen, bieten R-Schulungen an, um Personen auszubilden, die im Bereich Daten arbeiten können. Daher wird R in vielen Ländern auch an Universitäten verwendet.

Im Allgemeinen wird R in vielen Bereichen vom Bildungssektor bis zum professionellen Unternehmenssektor verwendet. Zudem ist zu beachten, dass die Einsatzgebiete von R stetig zunehmen. Daher ziehen es Menschen, die an Themen wie Datenanalyse und Modellierung arbeiten möchten, im Allgemeinen vor, R zu lernen und R in ihrem Geschäftsleben zu verwenden.

Was sind die Vorteile der Verwendung der Programmiersprache?

Software und Computersprachen, die in der Statistik verwendet werden, haben sehr unterschiedliche Eigenschaften. Infolgedessen können Personen, die in diesem Bereich arbeiten, je nach verwendeter Software und Computersprache unterschiedliche Funktionen ausführen. An dieser Stelle fragen sich Leute, die erwägen, R für statistische Berechnungen und Modellierungen zu verwenden, über die Vorteile dieser Programmiersprache.

Der erste Vorteil von R ist, dass es Open Source ist. Da es sich um eine Open-Source-Programmiersprache handelt, können Sie R gebührenfrei nutzen. Darüber hinaus ist es aufgrund seines Open-Source-Codes sehr einfach herunterzuladen und auf einem Computer zu installieren.

R ist eine sehr zugängliche Programmiersprache und außerdem kostenlos. Denn es ist möglich, R auf Rechnern mit Windows, Linux und MacOS zu nutzen. Somit können Sie R kostenlos nutzen, ohne Probleme mit dem Betriebssystem Ihres Computers zu haben.

Was ist die R Programmiersprache, Wie benutzt man R, Wie benutzt man RStudio,
So verwenden Sie R Programmiersprache

Bibliotheken sind sehr wichtig für statistische Software und Sprachen. Denn je größer die Bibliotheken statistischer Software und Sprachen sind, desto mehr Funktionen bieten sie. So sehr, dass R in dieser Hinsicht eine der vorteilhaftesten Sprachen ist. R, eine Open-Source-Programmiersprache, hat ein Netzwerk namens CRAN. Die Bibliothek in diesem Netzwerk ist ebenfalls recht umfangreich.

R, das ständig weiterentwickelt wird, gehört zu den Computersprachen, die maschinelles Lernen unterstützen. Darüber hinaus ist es auch möglich, statistische Berechnungen und Modellierungen perfekt über R durchzuführen. Daher können Sie Ihre statistischen Operationen auf R erfolgreich durchführen.

Ein weiterer Vorteil von R ist, dass es mit anderer Software und Sprachen kompatibel ist. Mit anderen Worten, Sie können die Operationen, die Sie auf R ausführen, mit verschiedenen Programmiersprachen, insbesondere Python, leicht ändern. Die Kompatibilität von R mit anderen Programmiersprachen erhöht die Nutzbarkeit von R deutlich. Diese Funktion wirkt sich jedoch stark auf die Nutzungsrate von R aus.

Was sind die Nachteile der Verwendung der R Programmiersprache?

Computersprachen, die bei statistischen Berechnungen und Modellierungen verwendet werden, haben auch Nachteile. Daher ist es notwendig, die Nachteile zu berücksichtigen, bevor man sich für die Sprache oder Software entscheidet, die für Berechnungs- und Modellierungsoperationen verwendet werden soll.

Der erste Nachteil von R, das von Datenwissenschaftlern verwendet wird, besteht darin, dass es viel Speicher verbraucht. Sprachen wie Python zeichnen sich dadurch aus, dass sie den Computer nicht ermüden. Darüber hinaus verwendet R im Gegensatz zu seinen Konkurrenten mehr Speicher. Die übermäßige Verwendung von Speicher begrenzt auch die mit R auszuführenden Operationen nach einem Punkt. Beispielsweise ist es nicht möglich, mit R Datenbanken mit großer Kapazität zu bearbeiten. Weil das Ausführen einer Datenbank mit großer Kapazität und das Ausführen von Operationen darauf Ihren Computer sehr ermüden wird.

Darüber hinaus führt die übermäßige Verwendung von Speicher durch R dazu, dass die über R ausgeführten Operationen langsam sind. Mit anderen Worten, mit einer alternativen Programmiersprache wie Python können Sie das, was Sie in R tun möchten, in kürzerer Zeit erledigen. Dies ist der erste Nachteil von R.

Ein weiterer Nachteil von R ist außerdem, dass es eine komplexe Struktur hat. Die Berechnung und Modellierung auf R ist also nicht sehr einfach. Wer die Sprache R lernen will, muss sich sehr anstrengen. Außerdem kann das Erlernen von R schwierig sein, wenn Sie nicht viel Erfahrung und Interesse an Computersprachen haben.

Wir haben erwähnt, dass R eine große Bibliothek hat. Diese große Bibliothek ist sowohl Vor- als auch Nachteil für R-Anwender. So sehr, dass R-Benutzer und CRAN-Beamte R-Pakete entwickeln, weil sie Open Source sind. Daher können R-Benutzer die Fortsetzung von Paketen abrupt beenden. Daher können die Pakete in der Bibliothek von R nach einer Weile entfernt werden.

So verwenden Sie R

Wie benutzt man R, Wie benutzt man RStudio, Wenn Sie sich für Datenanalyse interessieren, können Modellierung, maschinelles Lernen, Lernen und die Verwendung von R eine gute Wahl für den Einstieg in die Datenbranche sein. Nachdem Sie also die Antwort auf die Frage gefunden haben, was R ist, suchen Sie möglicherweise nach einer Antwort auf die Frage, wie R verwendet wird. Es ist sehr einfach, R, eine Open-Source-Programmiersprache, zu installieren und zu verwenden.

Um R verwenden zu können, müssen Sie zunächst die Installationsdateien von R auf Ihren Computer herunterladen. Dazu müssen Sie die Website von R besuchen. Dann sollten Sie die für Ihr Betriebssystem passende Installationsdatei herunterladen. R hat eine sehr schlichte und einfache Setup-Oberfläche. So können Sie die Installation von R schnell abschließen.

Nach der Installation von R auf Ihrem Computer benötigen Sie einen Entwickler, um Projekte mit R erstellen zu können. An diesem Punkt können Sie Projekte in R mit RStudio entwickeln. Mit anderen Worten, um R verwenden zu können, müssen Sie neben R auch RStudio auf Ihrem Computer installieren. Dazu können Sie den Entwickler auf Ihrem Computer installieren, indem Sie die Installationsdatei von der RStudio-Website herunterladen.

RStudio bietet seinen Benutzern sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Versionen. Die kostenpflichtige Version von RStudio richtet sich an Personen, die an professionellen Projekten in der Datenbranche arbeiten. Mit aktuellen Preisen können Sie die kostenpflichtige Version von RStudio mit einer jährlichen Abonnementgebühr von 995 $ verwenden. Nach der Installation des Entwicklers auf Ihrem Computer ist es möglich, die mit R erstellten Dateien mit den Erweiterungen „.r, .rdata, .rds“ zu speichern.

Was ist R Programmiersprache: Häufig gestellte Fragen

In welchen Bereichen wird R verwendet?

R, eine Programmiersprache, wird hauptsächlich in der Statistik verwendet. In dieser Richtung wird R auch für maschinelles Lernen verwendet, insbesondere für statistische Berechnungen und Modellierungen. Also R; Es kann in Bereichen wie Marketing, Datenanalyse, statistische Berechnungen sowie in Universitäten eingesetzt werden.

Wie lange dauert es, R zu lernen?

Das Ausführen von Operationen wie Berechnung und Modellierung über R wird nach einem bestimmten Punkt kompliziert. Deshalb müssen Sie hart arbeiten, um R vollständig zu beherrschen. An diesem Punkt variiert die Zeit, die zum Erlernen von R benötigt wird, je nach Aufwand. Darüber hinaus bestimmt der Grad, in dem Sie R lernen möchten, Ihre Lernzeit.

Ist R kostenlos?

R wurde von Ross Ihaka und Robert Gentleman entwickelt und ist eine kostenlos Programmiersprache. Die Entwickler von R haben sich dafür entschieden, diese Programmiersprache als Open Source zu veröffentlichen. Wenn Sie also R verwenden möchten, können Sie es kostenlos von seiner Website herunterladen.

Allgemeine Bewertung

Mit der zunehmenden Digitalisierung taucht der Begriff Daten immer häufiger auf. Es gibt Menschen, die mit Daten arbeiten, was jeden Tag wichtiger wird. Diese Personen verwenden Computersoftware und Programmiersprachen für verschiedene Operationen, insbesondere Datenanalyse- und Modellierungsoperationen. Eine dieser Programmiersprachen ist R. Aber Leute, die keine Vorkenntnisse in Data Science und Statistik haben, fragen sich, was R ist.

R wurde von Ross Ihaka und Robert Gentleman entwickelt und ist eine Open-Source-Programmiersprache. Diese Sprache wurde hauptsächlich für statistische Berechnungen und Modellierung entwickelt. R ist speziell für Menschen, die in den Bereichen Data Science und Statistik arbeiten oder arbeiten wollen. Daher fragen sich Leute, die noch nie von dieser Programmiersprache gehört haben, was R ist. In dieser Richtung haben wir versucht, die Frage, was R ist, in diesem Artikel zu beantworten. Hier endet unser R-Leitfaden, den wir für Sie vorbereitet haben. Sie können Antworten auf alle Ihre Fragen zu R finden, indem Sie den von uns vorbereiteten Leitfaden durchsuchen.

Osman Polat

Tech Editor

Kommentar veröffentlichen (0)
Neuere Ältere