So beheben Sie die Handy Vibration nicht funktioniert Problem

Wenn die Vibration Ihres Telefons nicht funktioniert, können Sie sie mit den oben genannten Methoden wieder zum Laufen bringen.

Die Vibration funktion in Handy bietet ihren Benutzern manchmal ernsthafte Vorteile. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihr Handy vibriert, wenn Sie einen Anruf erhalten, auf die Navigationstasten tippen, neue Nachrichten/Benachrichtigungen erhalten oder die Tastatur verwenden. Die nicht funktionierende Handy Vibration kann Ihnen immer passieren. Daher haben wir in diesem Artikel alle Möglichkeiten behandelt, wie Sie dieses Problem beheben können.

Eine nicht funktionierende Handy vibration kann durch zwei Faktoren verursacht werden: Hardware- oder Softwareprobleme. Im Falle von Softwareproblemen können Sie diese beheben, indem Sie einen Schalter in Ihren Handy einstellungen umlegen oder Ihr Gerät grundsätzlich neu starten. Wenn das Problem jedoch mit der Hardware zusammenhängt, können Sie das Problem möglicherweise nicht selbst beheben, da der Vibrationsmotor Ihres Geräts möglicherweise ausgetauscht werden muss.

Wie funktioniert die Handy Vibration?

Ein Handy vibriert mithilfe eines kleinen Motors, der als Vibrationsmotor oder haptischer Motor bezeichnet wird. Dieser Motor enthält ein instabiles kleines Gewicht oder eine rotierende Masse, die ihn zum Drehen und Vibrieren bringt.

Wenn ein Handy eine Benachrichtigung oder einen eingehenden Anruf erhält, sendet das Gerät ein Signal an den Vibrationsmotor, wodurch das Gewicht schnell gedreht und Vibrationen erzeugt werden. Wenn sich diese Vibrationen durch den Körper des Handys ausbreiten, wird dies als Vibration empfunden.

Die Intensität der Vibrationen kann entsprechend den Einstellungen des Geräts oder den Vorlieben des Benutzers angepasst werden. In einigen Fällen kann das Vibrationsmuster für bestimmte Benachrichtigungen oder Kontakte angepasst werden. Auf diese Weise können Benutzer erkennen, wer mit ihnen kommuniziert, ohne auf ihr Handy zu schauen.

Warum funktioniert die Handy Vibration nicht?

Lassen Sie uns kurz über einige mögliche Gründe sprechen, warum die Vibration Ihres Handy nicht funktioniert:

  • Die Vibrationsfunktion ist in den Handy Einstellungen ausgeschaltet.
  • Der Handy Vibrationsmotor ist defekt oder funktioniert nicht richtig.
  • Es gibt einen Fehler in der Handy Software, der verhindert, dass die Vibrationsfunktion funktioniert.
  • Der Akku des Handys ist schwach und hat nicht genug Energie, um die Vibrationsfunktion zu aktivieren.

Für schnelle Lösungen können Sie sich die folgenden Punkte ansehen:

  • Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Handy, um sicherzustellen, dass die Vibrationsfunktion aktiviert ist.
  • Versuchen Sie, Ihr handy neu zu starten, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.
  • Suchen Sie nach Software-Updates und installieren Sie sie, falls vorhanden.
  • Wenn der Akku Ihres handy schwach ist, versuchen Sie, das Smartphone aufzuladen, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, muss Ihr Handy möglicherweise gewartet oder repariert werden.

Die Lösungen, die Sie unten sehen, helfen Ihnen, die Vibration Ihres Handy zu beheben, die nicht sofort funktioniert.

Geht das Handy durch die Vibration kaputt?

Durch die Vibrationsfunktion wird die Hardware des Handys nicht beschädigt, der Vibrationsmotor kann jedoch mit der Zeit verschleißen und nicht mehr funktionsfähig sein. Daher kann die kontinuierliche Verwendung der Vibrationsfunktion dazu führen, dass der Vibrationsmotor schneller ausfällt. Darüber hinaus verbraucht die Vibrationsfunktion viel Strom vom Akku Ihres Handys.

Handy Vibration funktioniert nicht Problem: Methoden zur Behebung

Starten Sie Ihr Handy neu

Wie bei fast jedem Gerät besteht die erste Möglichkeit, Vibrationen zu beheben, die auf Handy nicht funktionieren, darin, das Mobiltelefon neu zu starten. Die Vibration eines Samsung, eines beliebigen Android Geräts oder eines iPhones, das nicht funktioniert, kann behoben werden, wenn Sie Ihr Telefon neu starten.

Sie können den Netzschalter etwa 10 Sekunden lang drücken, um die meisten Android Geräte neu zu starten. Wenn Ihr Handy immer noch nicht vibriert, versuchen Sie die nächste Lösung unten.

Schalten Sie den Batteriesparmodus aus

Als wir im Internet recherchierten, stellten wir fest, dass dieses Problem bei vielen Benutzern auftritt. Ein Benutzer auf Reddit sagt, dass er ein sehr einfaches Verfahren zur Lösung des Problems durchgeführt habe.

Demnach gibt der Nutzer an, dass die Vibrationen wieder funktionieren, wenn er den Akkusparmodus seines Telefons ausschaltet. Wenn der Batteriesparmodus Ihres Telefons aktiviert ist, können Sie ihn ausschalten und prüfen, ob das Problem behoben ist.

Für das iPhone folgen Sie „Einstellungen“ > „Akku“ > „Energiesparmodus“ und schalten Sie die Funktion aus.

Bei Android-Geräten folgen Sie den Einstellungen > Akku > Akkusparmodus.

Führen Sie einen Vibration Test durch

Bevor wir mit der Fehler behebung beginnen, ist es hilfreich festzustellen, warum die Vibration auf Ihrem Mobiltelefon nicht funktioniert. Mit dieser Methode können Sie feststellen, ob der Vibrationsmotor des Handy noch funktioniert oder ob Sie eine Einstellung an Ihrem Gerät aktivieren müssen.

Führen Sie einen Vibration Test durch
iPhone vibriert nicht

Um einen Vibrationstest durchzuführen, laden Sie die Vibrationstest App aus dem Play Store oder einem Äquivalent auf das iPhone herunter. Mithilfe der Apps können Sie feststellen, ob ein Hardware oder Softwareproblem das Problem verursacht.

Führen Sie nach dem Herunterladen der App die folgenden Schritte aus:

  • Öffnen Sie die Vibrationstest App auf Ihrem Gerät.
  • Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Start, um einen Test durchzuführen.
  • Wenn Ihr Gerät nicht vibriert, müssen Sie möglicherweise zur Überprüfung in ein Reparaturzentrum gehen.
  • Wenn nicht, sehen Sie sich die Lösungen unten an, um mit der Fehlerbehebung des Vibrationsproblems fortzufahren.

Schalten Sie die Vibration auf Ihrem Handy manuell ein

Wenn der obige Test zeigt, dass Ihre mobile Vibration einwandfrei funktioniert, müssen Sie einige Einstellungen auf Ihrem Gerät überprüfen. Denn aus irgendeinem Grund haben Sie die Vibration möglicherweise unbeabsichtigt ausgeschaltet.

Wenn Ihr Telefon beispielsweise beim Tippen auf der Tastatur nicht vibriert, müssen Sie möglicherweise die Touch-Einstellungen in der Tastatur-App überprüfen. Dasselbe gilt für Klingeltonvibration, Benachrichtigungsvibration, Berührungsvibration und andere.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Vibrationen auf Ihrem Android Handy wieder zu aktivieren:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts.
  • Suchen und tippen Sie auf Barrierefreiheit.
  • Scrollen Sie etwas nach unten und tippen Sie auf Vibration & Haptic Feedback (oder etwas Ähnliches).
  • Aktivieren Sie von hier aus Klingeltonvibration, Benachrichtigungsvibration und Berührungsfeedback.
  • Die Vibrationseinstellungen können auf Ihrem Gerät variieren. Wenn Sie es in den Eingabehilfen-Einstellungen nicht finden können, suchen Sie in der App „Einstellungen“ nach dem Wort „vibrieren“.

Befolgen Sie außerdem diese Schritte, um Vibrationen auf dem iPhone zu aktivieren:

  • Einstellungen öffnen.
  • Tippen Sie auf Töne & Haptik.
  • Überprüfen Sie hier alle vibrationsbezogenen Einstellungen. Zum Beispiel „Beim Klingeln vibrieren“, „Im Ruhezustand vibrieren“, „Tastaturklicks“ usw. Durch einmaliges Antippen aktivieren.

Vibration für einige Apps aktivieren

Wenn die Vibrationsfunktion für andere Funktionen auf Ihrem Gerät, aber nicht in einer bestimmten App funktioniert, sollten Sie die Einstellungen der App überprüfen. Wenn Ihr Handy beispielsweise nicht vibriert, wenn Sie eine WhatsApp-Nachricht erhalten, sondern vibriert, wenn Sie einen Anruf erhalten, bedeutet dies, dass ein Problem mit den Vibrationseinstellungen von WhatsApp und nicht mit dem gesamten Mobiltelefon vorliegt.

Mit Android und iOS können Sie Benachrichtigungen für verschiedene App-Kategorien anpassen. Wenn also beispielsweise Ihr Handy beim Empfang einer WhatsApp-Nachricht vibriert, aber beispielsweise in einer WhatsApp-Gruppennachricht nicht, haben Sie letzteres möglicherweise unwissentlich deaktiviert. Möglicherweise müssen Sie die Vibration jedoch für einzelne Apps erneut aktivieren.

Vibration für einige Apps aktivieren
Handy vibriert nicht

Zuerst von den Benachrichtigung einstellungen der App:

  • Öffnen Sie die betroffene Anwendung (z. B. WhatsApp).
  • Tippen Sie auf Einstellungen.
  • Tippen Sie auf Benachrichtigungen.
  • Überprüfen Sie jede Kategorie und vergewissern Sie sich, dass die Vibration eingeschaltet ist.
  • Alternativ können Sie die Vibration ein- und ausschalten, um sicherzustellen, dass es sich nicht um einen Fehler handelt.

Überprüfen Sie die Benachrichtigung einstellungen auf Android:

  • Starten Sie die Einstellungen App Ihres Geräts.
  • Tippen Sie dann auf Apps & Benachrichtigungen.
  • Tippen Sie auf Alle Apps anzeigen.
  • Wählen Sie dann die betroffene App aus.
  • Tippen Sie dort auf Benachrichtigungen.
  • Schließlich sehen Sie verschiedene Benachrichtigungskanäle, die darauf basieren, was die App regelmäßig veröffentlicht. Tippen Sie auf den betroffenen Benachrichtigungskanal (z. B. Nachrichtenbenachrichtigungen in WhatsApp)
  • Stellen Sie sicher, dass die Vibration dort eingeschaltet ist.

Vibrationstyp ändern

Für Anrufe und Benachrichtigungen gibt es separate Vibrationsmuster. Ändern Sie auch diese Einstellungen.

  • Schritt 1: Tippen Sie auf Ihrem Telefon auf ⚙️ (Einstellungen).
  • Schritt 2: Gehen Sie zur Einstellung „Ton und Vibration“.
  • Schritt 3: Öffnen Sie die Einstellungen für „Anrufvibration“.
  • Schritt 4: Achten Sie darauf, NICHT den Typ „Lautlos“ auszuwählen. Wählen Sie einen anderen Vibrationstyp als diesen.
  • Schritt 5: Optional können Sie die Vibrationsintensität durch Verschieben anpassen.
  • Schritt 6: Nachdem Sie diesen Vorgang abgeschlossen haben, kehren Sie zur Einstellung „Ton und Vibration“ zurück.
  • Schritt 7: Öffnen Sie dann die Einstellungen für „Benachrichtigungsvibrationsmuster“.
  • Schritt 8: Wählen Sie das Muster „Waltz“ oder „Ticktock“.

Achten Sie auf den Vibrationseffekt, wenn Sie eine Benachrichtigung auf Ihrem Telefon erhalten.

App Einstellungen zurücksetzen

Die Probleme, die Sie mit der Vibration Ihres Android Handys haben, können auftreten, wenn Sie kürzlich App Berechtigungen geändert, Einschränkungen angewendet oder die System-App deaktiviert haben. Um dies zu beheben, können Sie versuchen, die App-Einstellungen auf Ihrem Handy zurückzusetzen.

Folgendes müssen Sie dafür tun:

  • Starten Sie auf Ihrem Android Handy die App Einstellungen und gehen Sie zu System > Optionen zurücksetzen.
  • Tippen Sie nun zur Bestätigung auf App-Einstellungen zurücksetzen und Apps zurücksetzen.

Überprüfen Sie nun erneut, ob die Vibration auf Ihrem Android Handy funktioniert.

Deinstallieren Sie Ihr zuletzt installiertes Design

Haben Sie kürzlich ein neues Design auf Ihrem Android Handy installiert? Es gibt Beschwerden von einigen Android-Benutzern, dass Themen Vibrationen deaktivieren. Um das Flackerproblem zu beheben, sollten Sie die kürzlich installierten Designs überprüfen und entfernen. Nachdem Sie das Thema entfernt haben, starten Sie Ihr Mobiltelefon neu und überprüfen Sie die Vibrationsfunktion erneut.

Interaktive Steuerung durchführen

Eine andere Möglichkeit, festzustellen, ob es sich bei dem Vibrationsproblem um ein Hardware- oder Softwareproblem handelt, besteht darin, die interaktive Steuerungsfunktion zu verwenden, die in der Samsung Members-App verfügbar ist. Hier sind die Schritte, die Sie dazu befolgen müssen:

  • Schritt 1: Öffnen Sie die Samsung Members App auf Ihrem Handy. Wenn es nicht installiert ist, laden Sie es über den Link hier herunter.
  • Schritt 2: Tippen Sie auf „Jetzt Hilfe anfordern“ und dann auf „Interaktive Steuerelemente“.
  • Schritt 3: Tippen Sie abschließend auf Vibration und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Probieren Sie den abgesicherten Modus aus

Der abgesicherte Modus ist ein hervorragendes Tool, auf das Sie sich bei der Diagnose von Problemen mit Android Handy beziehen können. Wenn die Vibration aufgrund einer der im Hintergrund laufenden Apps nicht funktioniert, können Sie dies bestätigen, indem Sie Ihr Mobiltelefon im abgesicherten Modus starten.

Um Ihr Android Handy im abgesicherten Modus zu starten, halten Sie die Einschalttaste gedrückt, bis ein Menü angezeigt wird. Drücken Sie dann lange auf Neustart und wählen Sie OK, wenn es angezeigt wird.

Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn die oben genannten Lösungen nicht funktionieren, können Sie Ihr Android Handy und iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dies sollte definitiv das Problem „Vibration funktioniert nicht“ auf Ihrem Handy beheben, da es alle Einstellungen auf Ihrem Handy auf ihre Standardwerte zurücksetzt.

So setzen Sie Android Handy auf die Werkseinstellungen zurück:

  • Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Android Handy.
  • Folgen Sie nun der Sequenz System > Reset.
  • Wählen Sie Alle Daten löschen (Zurücksetzen auf Werkseinstellungen) und tippen Sie dann erneut auf Alle Daten löschen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das iPhone auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

  • Folgen Sie Einstellungen > Allgemein auf Ihrem iPhone.
  • Scrollen Sie nach unten und wählen Sie iPhone übertragen oder zurücksetzen.
  • Tippen Sie abschließend auf Alle Inhalte und Einstellungen löschen.

WICHTIGER HINWEIS: Wir empfehlen, vor dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen eine Sicherungskopie zu erstellen. Andernfalls verlieren Sie einige Daten auf Ihrem Gerät.

Aktualisieren Sie Ihr Handy

Wenn Ihr Gerät mit älterer Software läuft, kann dies dazu führen, dass die Vibrationsfunktion des Mobiltelefons nicht funktioniert. Manchmal enthalten aktuelle Updates auch einige Fehler, die das Problem verursachen. In diesem Fall müssen Sie Ihr Gerät erneut aktualisieren.

So aktualisieren Sie Ihr Android Handy:

  • Öffnen Sie erneut die Einstellungen
  • Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf System
  • Tippen Sie auf Softwareaktualisierung.
  • Suchen Sie dort nach Updates, laden Sie dann alle verfügbaren Updates herunter und installieren Sie sie.

So aktualisieren Sie Ihr iPhone:

  • Einstellungen öffnen.
  • Tippen Sie auf Allgemein.
  • Tippen Sie auf Softwareaktualisierung.
  • Wenn ein Update zum Herunterladen verfügbar ist, laden Sie es herunter und installieren Sie es.

Konsultieren Sie einen Techniker

Wenn die Vibration Ihres Handys nicht funktioniert und die grundlegenden Schritte zur Fehlerbehebung das Problem nicht behoben haben, müssen Sie das Handy möglicherweise zur Diagnose und Reparatur zu einem Fachmann bringen. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie eine professionelle Reparatur für ein Handy mit Vibration problemen suchen:

  • Suchen Sie nach einem professionellen technischen Mitarbeiter einer bekannten und vorzugsweise eigenen Handy marke. Sie können Freunde und Familie um Empfehlungen bitten, Online-Rezensionen und Bewertungen einsehen.
  • Der Techniker sollte in der Lage sein, das Problem mit Ihrem Handy zu diagnostizieren und einen Kostenvoranschlag für die Reparatur zu erstellen. Fragen Sie nach einer detaillierten Erklärung, was das Problem verursacht, welche Teile ersetzt werden müssen und wie viel es kosten wird.
  • Die Kosten der Reparatur hängen von der Schwere des Problems, dem Handy type und dem Techniker ab. Im Allgemeinen können neuere oder High-End-Handy teurer in der Reparatur sein. Sie sollten die Reparaturkosten mit den Kosten für den Kauf eines neuen Handys abwägen.
  • Wenn für Ihr Handy noch Garantie besteht, sind Reparaturen im Zusammenhang mit Vibrationen möglicherweise abgedeckt. Überprüfen Sie die Garantiebedingungen, um zu sehen, was abgedeckt ist und was nicht.
  • Abhängig von der Schwere des Problems und der Verfügbarkeit von Teilen kann die Reparatur mehrere Tage oder sogar Wochen dauern. Stellen Sie sich darauf ein, eine Weile ohne Handy auszukommen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Daten sichern, bevor Sie Ihr Handy zur Reparatur bringen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie keine wichtigen Daten verlieren, falls die Reparaturwerkstatt das Handy zurücksetzt, um das Problem zu beheben.
  • Der Techniker sollte eine Art Garantie für die Arbeit anbieten, die er oder sie an Ihrem Handy ausführen wird. Fragen Sie nach den Bedingungen der Garantie, was sie abdeckt und wie lange sie dauert.

Die obigen Schritte sind die garantiertesten Lösungen, die Sie endlich bewerben können.

Warum vibriert mein Handy im lautlosen Modus nicht?

Wenn die Vibrationsfunktion nicht funktioniert, während sich Ihr Handy im lautlosen Modus befindet, kann das mehrere Gründe haben. Einige Dinge, die Sie überprüfen sollten, sind:

  • Stellen Sie sicher, dass die Vibration aktiviert ist. Gehen Sie dazu zu „Einstellungen“ > „Töne“ > „Während der Wiedergabe vibrieren“ und „Vibrieren bei lautlos“. Stellen Sie dann sicher, dass beide Optionen aktiviert sind.
  • Überprüfen Sie die Einstellungen für den „Bitte nicht stören“-Modus. „Bitte nicht stören“ kann die Vibrationseinstellungen Ihres Handys außer Kraft setzen. Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „Fokus“ > „Nicht stören“ und stellen Sie sicher, dass die Funktion ausgeschaltet ist.
  • Stellen Sie sicher, dass der Akku Ihres Handys schwach ist. Wenn der Akku Ihres Handys sehr schwach ist, ist es möglicherweise nicht stark genug, um zu vibrieren. Versuchen Sie daher, Ihr Handy aufzuladen, und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
  • Starten Sie Ihr Handy neu. Manchmal genügt ein einfacher Neustart, um kleinere Softwareprobleme zu beheben, die dazu führen, dass Ihr Handy vibriert und nicht funktioniert. Starten Sie Ihr Handy neu und stellen Sie sicher, dass die Vibration wie zuvor funktioniert.

Wenn Sie alle oben genannten Punkte überprüft haben und die Vibrationsfunktion Ihres Handys immer noch nicht funktioniert, können Sie sich für weitere Informationen an den Hersteller Ihres Handys wenden.

Warum ist beim Telefonieren ein Vibrationsgeräusch zu hören?

Wenn sich Ihr Handy im Vibrationsmodus befindet und Sie beim Sprechen ein Vibrationsgeräusch hören, liegt wahrscheinlich ein Problem mit dem Vibrationsmotor vor. In einem solchen Fall sollte der Vibrationsmotor überprüft oder ausgetauscht werden.

Allerdings kann es bei einigen Handys auch im Vibrationsmodus während eines Anrufs zu Vibrationen kommen. Dies ist ebenfalls eine hardware- oder softwareabhängige Funktion des Geräts und kann je nach Handymodell unterschiedlich sein.

Warum vibriert mein Handy beim Tippen?

Wenn Ihr Handy beim Tippen auf der Tastatur vibriert, kann das mehrere Gründe haben. Sprechen wir der Reihe nach über sie:

  • Haptisches Feedback aktiviert: Einige Handys verfügen über eine Option für haptisches Feedback, die das Handy beim Tippen vibrieren lässt. Prüfen Sie in den Einstellungen Ihres Handys, ob diese Option aktiviert ist.
  • Mechanische Probleme: Wenn der Vibrationsmotor Ihres Handys beschädigt oder defekt ist, kann es beim Tippen zu Vibrationen kommen. Möglicherweise müssen Sie Ihr Handy zu einem Dienst bringen.

Warum vibriert mein Handy nicht bei eingehenden Anrufen?

Wenn Ihr Handy bei eingehenden Anrufen nicht vibriert, kann das mehrere Gründe haben. Mal sehen, was das sein könnte:

  • Vibrationsabschaltung aus: Prüfen Sie die Toneinstellungen Ihres Handys und vergewissern Sie sich, dass die Vibrationsoption bei eingehenden Anrufen eingeschaltet ist.
  • Nicht-Stören-Modus ein: Befindet sich Ihr Handy im Nicht-Stören-Modus, vibriert es bei eingehenden Anrufen nicht. Prüfen Sie in den Einstellungen Ihres Handys, ob „Nicht stören“ aktiviert ist.
  • Mechanische Probleme: Wenn der Vibrationsmotor Ihres Handys beschädigt oder defekt ist, vibriert es möglicherweise nicht bei eingehenden Anrufen. Möglicherweise müssen Sie Ihr Handy zu einer Reparaturwerkstatt bringen, um es reparieren zu lassen.

Warum vibriert mein Handy, wenn ich keine Benachrichtigungen habe?

Hier sind einige mögliche Gründe, warum Ihr Handy flackert, obwohl es keine Benachrichtigung erhalten hat:

  • Touch-Feedback ein: Einige Handys verfügen über eine Touch-Feedback-Option, die das Handy vibriert, wenn Sie den Bildschirm berühren. Prüfen Sie in den Einstellungen Ihres Handys, ob diese Option aktiviert ist.
  • Phantom Vibration Syndrome: Dies ist ein Phänomen, bei dem Menschen das Vibrieren ihres Handys spüren, auch wenn keine Benachrichtigungen vorliegen. Das ist ein psychologisches Problem und kein Problem des Handys selbst.

Wie ändere ich den Vibrationsmotor eines Mobiltelefons?

Möglicherweise möchten Sie die Verantwortung für den Austausch eines Handys übernehmen, wenn dessen Vibrationsmotor ausfällt. Neben der Hilfe einer sachkundigen Person müssen Sie auch Folgendes tun, um den vorhandenen Vibrationsmotor am Handy zu entfernen und durch einen neuen zu ersetzen:

  • Stellen Sie zunächst die notwendigen Werkzeuge bereit. Sie benötigen einen Spudger und einen neuen Vibrationsmotor.
  • Schalten Sie Ihr Handy aus und entfernen Sie den Akku.
  • Bestimmen Sie, wo sich der Vibrationsmotor befindet. Der Vibrationsmotor befindet sich normalerweise auf der Rückseite und Unterseite des Handys.
  • Entfernen Sie die Schrauben, mit denen der Vibrationsmotor befestigt ist. Normalerweise sind es zwei oder drei Schrauben.
  • Entfernen Sie nun den Vibrationsmotor mit dem Spudger aus dem Inneren des Handys. Achten Sie darauf, die umliegenden Bauteile nicht zu beschädigen.
  • Installieren Sie den neuen Vibrationsmotor, nachdem Sie sichergestellt haben, dass er richtig ausgerichtet ist.
  • Bringen Sie die Schrauben wieder an, mit denen der Vibrationsmotor befestigt ist.
  • Ersetzen Sie den entfernten Akku und schalten Sie Ihr Handy ein. Testen Sie den Vibrationsmotor auf ordnungsgemäße Funktion.

Wie viel kostet der Austausch eines Telefonvibrationsmotors?

Die Kosten für den Austausch eines Telefonvibrationsmotors können je nach Marke und Modell des Telefons sowie den damit verbundenen Arbeitskosten variieren.

Zu den Faktoren, die sich auf die Kosten für den Austausch eines Vibrationsmotors auswirken können, gehören:

  • Marke und Modell des Telefons: Einige Telefone sind schwieriger zu reparieren als andere. Dies kann die Kosten des Verfahrens erhöhen.
  • Arbeitskosten: Die Arbeitskosten können je nach Standort des technischen Dienstes, zu dem Sie das Telefon bringen, und der Erfahrung des Technikers variieren.
  • Teileverfügbarkeit: Wenn der Vibrationsmotor ein schwer zu findendes Teil ist, kann der Austausch teurer sein.

Ich schalte die Vibration des Handys ein, aber es vibriert nicht. Was soll ich tun?

Die Vibrationsfunktion des Handys kann, wie oben erwähnt, mit wenigen Handgriffen aktiviert werden. Auch wenn Sie diese Funktion aktiviert haben, funktioniert die Vibration in einigen Anwendungen möglicherweise nicht. Der Grund dafür ist, dass die Vibrationsfunktion in der Anwendung deaktiviert ist. Wie Sie die Vibration aktivieren, erfahren Sie in der Anwendung oben.

Möglicherweise ist jedoch der Vibrationsmotor Ihres Handys defekt. Sie können ein Vibrationstestgerät verwenden, um zu überprüfen, ob ein solches Problem vorliegt. Wenn das Problem durch den Vibrationsmotor verursacht wird, können Sie Ihr Handy im Rahmen der Garantie an den Hersteller zurückgeben oder sich an den technischen Kundendienst eines Drittanbieters wenden.

Häufig gestellte Fragen

Warum vibriert mein Handy unregelmäßig?

Ein unregelmäßiges Vibrationsmuster kann durch einen beschädigten Vibrationsmotor oder ein softwarebezogenes Problem verursacht werden. Versuchen Sie, Ihr Handy neu zu starten, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird. Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie Ihr Handy möglicherweise zum Service bringen.

Kann ich die Vibrationsintensität meines Handys anpassen?

Ja, Sie können die Vibrationsintensität Ihres Handys normalerweise in den Einstellungen anpassen. Suchen Sie auf Ihrem Handy nach einer Option, mit der Sie die Vibrationsintensität anpassen können.

Können Vibrationen mein Handy beschädigen?

Während übermäßige Vibrationen möglicherweise die internen Komponenten Ihres Handys beschädigen können, ist dies bei normalem Gebrauch unwahrscheinlich. Wenn Sie ungewöhnliche Vibrationsmuster oder Geräusche von Ihrem Handy bemerken, sollten Sie Ihr Handy von einem Fachmann überprüfen lassen.

Löscht das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen alle Daten des Handys?

Ja, ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen bedeutet, dass alle Daten auf Ihrem Handy gelöscht werden. Deshalb sollten Sie alle Ihre Daten sichern, bevor Sie einen Werksreset durchführen.

Osman Polat

Tech Editor

Kommentar veröffentlichen (0)
Neuere Ältere