The Witcher 3: Wild Hunt Details aus der Next-Gen-Veröffentlichung

CD Projekt Red hat bei einer von ihm organisierten Live-Übertragung neue Videos sowie Details zur Next-Generation-Version von The Witcher 3 geteilt.

Die nächste Generation von The Witcher 3 war lange in der Entwicklung, und jetzt können wir sagen, dass nur noch wenige Tage für diese erneuerte Version des Spiels übrig sind. Schließlich hat das Team von CD Projekt Red, das den Veröffentlichungstermin mit dem 14. Dezember angegeben hat, eine besondere Präsentation für das Spiel gemacht. In dieser Live-Präsentation wurden neue Videos des Spiels gezeigt und einige technische Details geteilt.

The Witcher 3 Next-Gen-Veröffentlichung erscheint am 14. Dezember

CD Projekt Red hat bei einer von ihm organisierten Live-Übertragung neue Videos sowie Details zur Next-Generation-Version von The Witcher 3 geteilt.

Die Version der neuen Generation von The Witcher 3, die viele visuelle Verbesserungen vorgenommen hat, insbesondere die Raytracing-Technologie, wird keine großen Änderungen in der grundlegenden Dynamik erfahren. Mit anderen Worten, es erscheint mit Korrekturen und Ergänzungen, die im rein visuellen Sinne vorzunehmen sind.

Die Next-Gen-Version von The Witcher 3 wird im Vergleich zum Originalspiel viele visuelle, leistungsbezogene und technische Verbesserungen enthalten. Neben der Raytracing-Technologie wird das Spiel von Anfang an verschiedene Grafikmods enthalten. Soweit wir bisher wissen, wird HD Rework Project im Spiel enthalten sein.

CD Projekt RED teilte auch Details zu Fehlerbehebungen für die PC-Version mit, insbesondere zu Raytracing. Das Spiel wird RTGI und RTAO haben. Außerdem werden in den Grafikeinstellungen neue Ultra+-Einstellungen hinzugefügt. Das Spiel wird auch NVIDIA DLSS 2 und AMD FSR 2.0 unterstützen. Diejenigen, die das Spiel besitzen, erhalten es kostenlos.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare